Forza Turbine – Forza Italia

image_pdfimage_print

Miniturnier unserer E/D-Jugend in der Sporthalle am Luftschiffhafen

18.1.2020 von DJ Edison


Gesundes neues Jahr 2020 nachträglich an alle Mitlesenden. An diese Wochenende fand ja der Turbine-Hallencup statt. An diesem Vormittag wurde ein Miniturnier mit 2 Mannschaften à 2 Teams in der Halle gegenüber dem Parkhaus ausgespielt. Es war eine Mannschaft aus Italien (Neapel) am Start. Fanclub-Mitglied Otto hatte diese Mannschaft im Rahmen eines Gaststättenbesuchs nach Potsdam geholt. Er hatte auch, mit Bettina im Verbund, die Leitung inne. Leider ist mit ein grober Fehler unterlaufen. Ich hatte keinen Spielplan und bin mit dem Verlauf des Turniers etwas ins Stocken geraten, so daß ich zwar die Spielpaarungen hatte, aber auf meinem Manuskript herrschte ziemliches Chaos. Es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt mit einer Spielzeit von 1×10 Minuten. Unsere Turbinen setzten sich aus Spielerinnen der E1 und D zusammen, wobei niemand das Geburtsjahr 2009 unterschritt. Es wurde auf ein Minitor gespielt mit Torhüterin. Da ich, wie gesagt, kein Spielplan hatte und bei den Spielpaarungen durcheinander gekommen bin, versuche ich zumindest einen zusammenhängenden Bericht anzufertigen. Sollte irgendetwas falsch sein, bitte ich um Berichtigung.


Bongiorno Italia

Es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Bei nur vier Mannschaften sind am Ende sechs Spiele herausgekommen. Es gab insgesamt drei Remis, zwei Niederlagen und ein Sieg für unsere Turbinen. Die Niederlagen gab es im Spiel „Turbine Gelb“gegen die Mannschaft „Italien Blau“ Ein unglücklicher Abpraller landete im eigenen Netz. Die zweite NIederlage kassierte „Turbine Blau“ gegen „Italien Weiß“. Beide Spiele endeten jeweils 0:1 Ein Sieg ging an „Turbine Gelb“ im Spiel gegen „Italien Weiß“ Das Spiel endete nach Strafstoßschießen 2:1 zugunsten unserer Kickerinnen.
Nun, es war ein kurzweiliges, aber recht packendes Turnier, welches sich beide Teams lieferten. Leider ist mir, aufgrund meines chaotischen Manuskripts, die Endplatzierung etwas flöten gegangen. Ich weiß nur, daß unsere Mannschaft „Turbine Gelb“ einen kleinen Pokal bekommen hat, aber für welchen Platz, das weiß ich nicht. Sieger wurde eine Mannschaft aus Italien. Meine Gratulation !


Vor der Siegerehrung


Ein Pokal für unsere Turbinchen

Unsere E/D- Mannschaft setzte sich wie folgt zusammen:

Turbine Blau: Henriette „Henni“ Knabe, Alina Staake, Lena Kaldun (Neuzugang, herzlich willkommen), Sarah Wiegand sowie Nina Thoma
Turbine Gelb: Emma Türpitz, Friederike „Rieke“ Thiemig, Sara „Sari“ Augsten, Aurelia „Auri“ Grüne sowie Romy Gottschalkson


Der italienische Kreis


Gemeinsames Stelldichein


Am nächsten Tag trafen beide Mannschaften im Rahmen des Turbine-Hallencups erneut aufeinander. Diesmal spielten sie vor dem Finale zwischen Turbine I und St.Pölten. (Turbine gewann 4:0 und eroberte sich die Trophäe) Unsere Turbinchen wurden dabei vom Publikum frenetisch angefeuert und gewannen mit Toren von 2x Nina und 1x Sari glatt und souverän mit 3:0. Trotz der Niederlage hatten die Gäste aus Italien auch ihren Spaß.

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewertung.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]