Eine Premiere

image_pdfimage_print

Testspiel SC Charlottenburg – Turbine Potsdam D2 4:1

21.2.2020 von DJ Edison

An diesem Freitag lud uns der SC Charlottenurg zu einem Testspiel ein. Es erschien unsere „neue D2-Mannschaft“ um Trainer Sven Liebrecht. Nun, es ist das erste Mal, daß die Mannschaft im diesem Kollektiv ein Spiel bestreitet. Wunder kann ich im Vorfeld nicht erwarten, aber vielleicht ein gutes Spiel.
Los ging’s schon in der 1.Minute mit einem Warnschuss der Gastgeber. Es dauerte keine 5 Minuten später, da ging der SCC mit 1:0 in Führung. Die Gastgeberinnen hatten das Spiel komplett in ihrer Hand. Turbine hatte Mühe, vernünftige Pässe zu spielen, bzw kam kaum bis zum 16er. Erst in der 18.Minute kamen unsere Turbinen mal gefährlich vor’s Tor durch Annemarie, aber ihr Schuß landete bei der Torhüterin. Das war auch die einzige Möglichkeit in Halbzeit 1. Die Gastgeberinnen waren fortan spielbestimmend und schraubten in den Minuten 20, 23 und 27 das Ergebnis auf 4:0 aus ihrer Sicht. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.
Die zweiten 30 Minuten entwickelten sich zu einer ausgeglichen Partie. Die Gastgeberinnen hatten zwar viele Tormöglichkeiten, aber Celine verhinderte Diese in bravoröser Manier. Die Turbinen kamen zwar ab und zu mal bis zum 16er, nur die Abschlüsse kamen nicht an. Es dauerte bis zur 54. Minute, als sich Lara mal durchsetzte, aber bei der Torhüterin war Endstation. Eine Minute später versuchte es Pauline, sie traf nur den Pfosten. In der 58. Minute konnten dann unsere Turbinen jubeln: erneut kam Pauline gefählich vor’s Tor und markiert den 1:4-Ehrentreffer.
So gingen die Gastgeberinnen mit 4:1 vom Feld. Unsere Mädels können trotzdem zufrieden sein.
Nun ja, es war ein kurzweiliges Match. Unsere Turbinen spielten das erste Mal so zusammen. Man kann also keine Wunderdinge erwarten. Das kommt nach und nach. Trainer Sven Liebrecht wird schon das richtige Händchen haben, um diese Mannschft nach vorne zu bringen: Celine Bunde (TW, ausgeliehen aus der C2), Eleni Schwab, Ella v. Sperber, Henriette „Henni“ Knabe, Josephine „Phine“ Schmich, Friederike“Fritzi“ Knabe (ausgeliehen aus der C2), Annemarie Pulina, Finja Mahlow, Pauline Schütze, Lara Köcer sowie Tyra Stanischewski

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewertung.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]