Alle jahre wieder…..

image_pdfimage_print

von Micha und DJ Edison

…..treffen sich Spielerinnen, Trainer und Familien in der Adventszeit, um bei Spiel und Spaß das Jahr ausklingen zu lassen. Das nennt sich dann „Eltern-Kind-Turnier“ und fand am 14./15. Dezember statt. Aber es geht dabei nicht um Punkte oder Titel, sondern einzig um den Spaß. Da können die Kleinen den Großen mal zeigen, wie man richtig Fußball spielt und Großen tun Was für ihre Fitness. Na ja, daß dabei das Catering keine Wünsche offen ließ, sei nicht nur nebenbei erwähnt !
Das Turnier dient aber auch dazu, all Jenen „Danke“ zu sagen, die für unsere Spielerinnen da sind: die Trainer sowieso, aber auch die Eltern, die unzählige Kilometer fahren, um die Mädels zum Training bzw. zum Spiel zu bringen. Und dann nutzten Trainer und die Mädels die Gelegenheit, sich bei DJ Edison (Micha Kaatz) und meiner Wenigkeit für den treuen Support durch die Saison zu bedanken. Edison übernahm auch hier wieder die Turnierleitung bzw. betätigte sich als Hallensprecher. Da hatte er genug zu tun.
Traditionell waren am Samstag zuerst unsere Jüngsten dran. Da ging Einem richtig das Herz auf, wenn man sah, wieviel Spaß sie hatten. Erst Recht, wenn sie gegen die „Großen“ ein Tor schossen. Es wurden verschiedene Teams gebildet. Unsere Grashüpfer liefen unter den Namen: „Grüne Gurken“, „Rote Paprika“ und „Christmas-Team“ auf. Ihre Eltern und Angehörigen hießen „Looser“, „Kinderschreck“ und „Schlappe Lappen“. Insgesamt erzielten die sechs Teams 59 Tore. Aber lassen wir die Bilder sprechen:


Unsere Kleinsten beim Fotoshooting


….. beim Aufwärmen


„Siehst Du den Ball, ich hab die Brille nicht dabei


„Los, hinterher !“


Kreisverkehr


Sari zieht ab


„Du bist zwar größer, aber ich bin schneller !“


Die Großen unter sich


von Zwergen umzingelt


Klein gegen Groß


Auf engstem Raum


Da hat’s im Karton gerappelt
und die Kleinen jubeln


Malli tanzt zur Musik


„Hat’s Euch Spaß gemacht ?“
„Jaaah“


Bettina verteilt Geschenke


Danke an Bettina


Anika als Weihnachtswichtel


Alle gemeinsam


Nach der Mittagspause waren dann die jungen Damen unserer B2 an der Reihe. Hier bildeten die Eltern das Team „Die Alten“, während die Mädels als „Girlgang“ und „Aluminium“ antraten. Hier gab’s dann 23 Tore zu sehen.


Mary’s eingesprungene Sitzpirouette


Laura zieht durch


Mirko tut so, als wenn er’s kann


Pausengespräch


„Wer will, wer will…..“


Mittendurch und außen rum


„Was guckst Du ?“


Nele und Sari üben Basketball


Chris nimmt Anlauf


Begegnung der ersten Art


Chris schleicht sich von hinten an

Am Sonntag begannen zunächst unsere D-Mädchen. Hier teilten sich die Aktiven in „Nikedas“ (sprich: Neiki-das), „die braven Engel“ sowie die Eltern in „Gazellen“ und „Rudolf“ auf. Es gab 38 Tore zu sehen.


Teambuilding


Auf Die Socken


Piri geht voran


Die kleinsten Gäste unter sich


Klein gegen Groß


„Komm doch, wenn Du dich traust !“


Piri schießt Patrick ab


„Treib‘ ihn in die Enge !“


„gegen den „kleinen Pitbull“ hast Du eh keine Chance“


Patrick hat schon die Hosen voll


„Leg dich doch nicht mit Leni an !“


Interessierte Zuschauer


Die Alten sind kaum größer


Rudelbildung


Piri läßt den Ball schweben


Der „kleine Pitbull“ Leni mogelt sich unten durch


Nicky hat ihn


Sit-in nach dem Turnier


Edison (Micha Kaatz) bei der Auswertung


Dank den Trainern Patrick…..


….. und Sven


„Oooh, guck mal“

Den Abschluß bildeten die C-Mädchen. Hier waren die „Milchschnitten“, „Krabben“ (C2) und die „Kirschen (C3) sowie „Team Jette“ und „Rosa Turnschuh“ (Eltern) am Start. Es gab 36 Tore zu bestaunen.



„Tach allerseits“


Auf engstem Raum


„Hak‘ dich ein, Maxi“


Mathi und ihr Fuß


Eva allein auf dem Parkett


„Wer will ihn ?“


„Geh in die Ecke und schäm‘ dich !“


Maxi auf sich allein gestellt


Ab in die Gegenrichtung


Der Trick mit der Bande


Einrollen durch Medi


„Na los, rein damit !“


Gewühle und Gestochere


„Hilfe, ein Ball !“


Der fliegt so schön !


Man mogelt sich so durch


„Weiche von mir, Ball !“


„Hallo, noch Jemand hier ?“


Wer ist die Schnellste ?


Celine kann’s auch im Feld


Maxi locht gleich ein


Da zieht’s Einem die Schuhe aus !


Sitzstreik


Ein Präsent für Bettina


„Bo ey – wat’n da drin ?“


Nun gehen unsere Waldstadtturbinen in ihre verdienten Ferien. Da bleibt mir, auch im Namen von DJ Edison, allen kleinen und großen Turbinen einen fleißigen Weihnachtsmann und einen guten Rutsch zu wünschen. Wir wollen uns im neuen Jahr alle gesund wiedersehen.

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewertung.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]